Loading...
Klostermarkt 2017-09-29T18:27:45+00:00

Home > Über uns > Klostermarkt

Reinhard Roseneck (damaliger Landeskonservator und Direktor des Zisterziensermuseums) hat es 2008 geschafft, die Benediktinerabtei St. Ottilien von der Idee zu überzeugen, in Walkenried einen Klostermarkt in Norddeutschland abzuhalten. Als Kirchengemeinde wurden wir ins Boot geholt, damit es nicht nur ums Verkaufen geht, sondern auch die Spiritualität einen Ort im Klostermarkt bekommt.

Daraus ist ein wunderbares Projekt entstanden, das jährlich ca. 12.000 Besucher nach Walkenried lockt: klösterliche Waren und klösterliche Menschen gibt es zu entdecken. Eine ökumenische Freundschaft zwischen Orden und Kirchengemeinde ist gewachsen, die viele Menschen begeistert.

ZisterzienserMuseum KlosterWalkenried, die Gemeinde Walkenried, die Kirchengemeinde und die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz tragen mittlerweile gemeinsam diesen Klostermarkt – eine gelungene Kooperation, die Mut macht, Projekte gemeinsam umzusetzen!

Die Walkenrieder sind tolle Gastgeber: „Wir Walkenrieder“ übernehmen ehrenamtlich den Budenaufbau – gemeinsam mit dem örtlichen Bauhof; die Feuerwehr sorgt für die gesicherte An- und Abreise; der DLRG bzw. der Turnverein „Friesen“ übernimmt die Besetzung der Kassenhäuschen. Musikzüge, Kapellen, Chöre sorgen für gute Musik.

Als Kirchengemeinde sind wir in unseren blauen T-Shirts „Uns schickt der Himmel“ präsent – mit immerhin ca. 90 Ehrenamtlichen, die Standdienste am Kaffee- und Kuchenstand übernehmen, Kaffee kochen, 180 Blechkuchen schneiden (die aus der Gemeinde gespendet werden!), die anderen Stände mit Kaffee und Kuchen versorgen etc.

Das vierte Wochenende im September ist so immer ein Highlight im Kirchenjahr: herzliche Einladung zum 22. und 23. September 2018 nach Walkenried!

Sie haben Fragen zu unserer Kirche oder möchten mehr Informationen über ein bestimmtes Thema?

KONTAKTIEREN SIE UNS!